Möglichkeiten Schießstandnutzung

Liebe Schützenfreunde,

die aktuelle politische Lage zwingt uns, auch unsere Vereinsarbeit drastisch reduzieren zu müssen. Jedoch lässt die aktuell gültige Corona-Schutzverordnung für den Freistaat Sachsen einige Möglichkeiten zu, doch noch – unter strengen Hygieneauflagen – unseren Sport durchführen zu können.

 

Ich zitiere aus der SächsCoronaSchVO vom 30.10.2020:

 

§4 Schließung von Einrichtungen und Angeboten
(1) Verboten sind die Öffnung und das Betreiben mit Ausnahme zulässiger Onlineangebote von:

6. Anlagen und Einrichtungen des Freizeit- und Amateursportbetriebs mit Ausnahme des Individualsports allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand und des Schulsports. Dies gilt nicht für das für Individualsportarten organisierte Training sowie deren Sportwettkämpfe ohne Publikum

 

Für uns eröffnen sich daraus zwei alternative Möglichkeiten, auch im November zu trainieren und unsere waffenrechtlichen Bedürfnisse zu bestätigen, weil Schießen eine Individualsportart darstellt, da die individuelle Leistung zählt.

1. Ausnahme - für die „Schlüsselkinder“ – also diejenigen Mitglieder, die sowohl eine Berechtigung zur Aufsichtsführung als auch einen Schlüssel zum Schießstand ihr Eigen nennen können:

allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand“

 

Das bedeutet, dass sich jeweils auf dem 25m-, dem 50m- und/oder dem 10m-Stand entweder:

  • ein einzelner Schütze aufhalten darf, der eine Aufsichtsberechtigung hat - ODER

  • ein einzelner Schütze PLUS eine Aufsichtsperson – ODER

  • zwei Aufsichtsberechtigte, die nacheinander schießen und sich abwechselnd beaufsichtigen – ODER 

  • eine Familie, wobei hier mindestens ein Aufsichtsberechtigter dabei sein muss, der die Schießaufsicht übernimmt.

Weiterhin möchten wir, um Kollisionen zu vermeiden, auf den auf unserer Homepage verlinkten Kalender verweisen. Dieser Schießstand-Kalender wird ab sofort von unserer Schriftführerin Jana Eberlein verwaltet. Also mailt oder whatsappt ihr Eure Buchungswünsche direkt an info@schuetzenverein-burgstaedt.de. Wer zuerst bucht, schießt zuerst! Bleibt aber bitte mit Euren Wünschen den anderen Vereinsmitgliedern gegenüber fair.

 

2. Ausnahme:

Dies gilt nicht für das für Individualsportarten organisierte Training
sowie deren Sportwettkämpfe ohne Publikum

 

Mit „Organisiertes Training“ ist Sportausübung im Verein nach fairen Regeln die eine Vergleichbarkeit der Leistung zulassen sowie auch entsprechende Wettkämpfe (sh. Bundestagsdrucksache WD 10 - 3000 - 036/17) gemeint.

 

Reguläres Freitagstraining:

Der Vorstand hat darum beschlossen, dass wir jeden Freitag wie gewohnt die Stände 25m und 50m von 17:00 bis max. 21:00 Uhr für 2 x 3 Schützen zzgl. Aufsicht NUR FÜR UNSERE MITGLIEDER öffnen werden. Der Mittwochstermin entfällt vorerst. 

Um auch hier Kollisionen und Wartezeiten zu vermeiden, müssen sich alle Schützen, die diese Regelung in Anspruch nehmen wollen, in eine auf der Homepage des Vereines verlinkte Doodle-Liste eintragen. Diese findet ihr hier. Bitte achtet auf die Unterscheidung zwischen dem 25m und 50m Stand. Die Schießzeit pro Schützen begrenzen wir vorerst auf jeweils 1 Stunde. 

 

Königsschießen diesen Freitag, 6. November:

Weil auch „Sportwettkämpfe ohne Publikum“ erlaubt sind, werden wir, wie ursprünglich geplant, am Freitag, dem 6. November ab 17:00 Uhr das Königsschießen auf unserem Stand durchführen. Damit auch vor dem Schützenhaus keine Gruppenbildung von Wartenden auftritt, gibt es eine weitere Doodle-Liste hier: Wer am Königsschießen teilnehmen will (ab 18 Jahren), trägt sich bitte selbständig und verbindlich ein – pro Teilnehmer rechnen wir mit 5 Minuten.

Der Schützenball muss leider entfallen. Die Königsproklamation wird dieses Jahr leider nur im ganz kleinen Rahmen stattfinden können.Bei freien Zeiten können unangemeldete Schützen schießen.

 

Training Luftpistole:

Das Jugend-Luftpistolentraining findet in kleinen Gruppen mit Voranmeldung weiter jeden Freitag von 16:00-17.30 und 17:30-19:00 Uhr auf dem 10m-Stand statt. 

Interessenten für das Erwachsen-Training sprechen bitte ihre Zeiten mit unserem Trainer Frank Eberlein ab.

 

Haltet Euer Pulver trocken und Euren Verstand gesund!

 

Euer

Steffen Völker

Vorsitzender des SV Burgstädt e.V.

Im Namen des Vorstandes