Aktuelles Hygienekonzept

Hygienekonzept des SV Burgstädt – Schützenhaus am Taurastein

Gültig für: Schießstand 25m, Schießstand 50m und Schießstand 10m (im Weiteren Sportstätten genannt) sowie alle nicht dem Sport vorbehaltenen Räumlichkeiten und das Außengelände des SV Burgstädt

Umsetzung der SächsCoronaSchVO i. d. F. vom 30.10.2020, gültig ab dem 2.11.2020 und der AV zum IfSG des Land- kreises Mittelsachsen vom 31.10.2020; 176/2020e

1. Die aktuellen „Leitplanken“ des DOSB (sh. beigefügtes Bild) hängen am Schützenhaus aus und geben erste Hinweise.
2. Personen, die an typischen Grippesymptomen leiden, positiv auf Covid-19 getestet wurden oder Kontaktperson 1. Grades zu positiv mit Covid-19 / SARS-CoV-2 getesteten Personen inner- halb der letzten 14 Tage waren, dürfen weder das Gelände noch die Räumlichkeiten des SV Burgstädt betreten.
3. Beim oder kurz vor dem Betreten der Sportstätten sind die Hände gründlich zu waschen bzw. zu desinfizieren. Es wirddurch Aushänge auf die Einhaltung der DIN EN 1500 (incl. Piktogramme) hingewiesen. Händedesinfektionsmittel stehen an den Eingängen zur kostenlosen Benutzung bereit.
4. Sportgeräte und sonstige Oberflächen, die von mehreren Personen benutzt / angefasst werden (z.B. Türgriffe), werden nach Gebrauch regelmäßig, je nach Materialbeschaffenheit, gereinigt oder desinfiziert.
5. Jede Person, die Räumlichkeiten des SV Burgstädt betritt, hat auf einem bereitliegenden Formular wahrheitsge- mäß Name und Vorname, Postleitzahl, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse und den Zeitraum des Kontakts, des Besuchs oder der Teilnahme zu notieren und in die bereitstehende Box zu werfen. Diese Daten werden tage- weise archiviert und nach Ablauf der vorgeschriebenen Frist von 1 Monat vernichtet. Somit ist im Falle einer Ansteckung die Rückverfolgbarkeit gewährleistet. (§5 (6) SächsCoronaSchVO)
6. Körper- sowie Hand-Gesicht-Kontakt ist soweit möglich zu vermeiden und die Distanzregel - mind. 1,50 m Ab- stand zwischen zwei Personen – ist auch außerhalb geschlossener Räumlichkeiten soweit möglich einzuhalten.
7. Eine Mund-Nasen-Bedeckung muss in allen geschlossenen Räumen getragen werden. Diese kann im Schützen- stand abgesetzt werden. Ausgenommen sind Kinder bis zur Vollendung des zehnten Lebensjahres. (§3 (1) 7)
8. Die Schützenstände werden teilweise gesperrt, dass durch Einhaltung des Mindestabstandes ein effektiver Schutz nebeneinander stehender, liegender oder sitzender Schützen vor Infektionsrisiken gewährleistet ist.
9. Die Sportausübung ist entweder allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand bzw. im Rahmen des organi- sierten Trainings oder Wettkampfes mit den in Punkten 10ff genannten Regelungen gestattet. (§4 (1) 6)
10. In den Schützenständen selbst gilt ein Mindestabstand von 1,5 m von Person zu Person (nur jeder 2. Schützen- stand darf belegt werden; dies wird durch rote bzw. grüne Karten angezeigt). Personen in häuslicher Gemein- schaft sollen dabei nebeneinander stehen. Auch außerhalb der Schützenstände sind 1,5 m einzuhalten. Über die Einhaltung der Hygieneregeln wacht die Schießstandaufsicht.
11. Auf dem 25m-Stand und auf dem 50m-Stand dürfen sich jeweils bis zu 3 Schützen gleichzeitig zuzüglich max. 2 Aufsichtspersonen aufhalten. Das Hindurchgehen zum Schützenstand hat zügig zu erfolgen. In der Aufsichts- Kabine sich nur jew. eine Person aufhalten.
12. Auf dem 10m-Stand sind höchstens 6 Schützen zuzgl. max. 2 Trainern/Aufsichten zugelassen.
13. Personen können von der Schießstandaufsicht angewiesen werden, die Sportstätten zügig zu verlassen, wenn für ihren Aufenthalt kein zwingender Grund vorliegt. Zuschauer sind grundsätzlich nicht gestattet. (§4 (1) 6)
14. Trainingseinheiten, die im Freien durchgeführt werden können, sollen ins Außengelände verlagert werden.
15. Die Sanitärräume sind jeweils von maximal 2 Personen gleichzeitig zu betreten, auch hier ist zwingend die Dis-
tanzregel mind. 1,5 m zu beachten.
16. Reparatur- und Servicearbeiten in/an/auf Gebäude oder Gelände des SV Burgstädt können jeder Zeit ohne Per- sonenbegrenzung durchgeführt werden. Es ist, soweit möglich, der Mindestabstand 1,5m einzuhalten. (§4(2))
17. Es wird darauf hingewiesen, dass Fahrgemeinschaften von Personen, die nicht im gleichen Haushalt leben, ein zusätzliches Infektionsrisiko in sich tragen.
18. Verantwortlicher Ansprechpartner vor Ort für die Einhaltung und Umsetzung des Hygienekonzeptes gem. §5 (4) SächsCoronaSchVO ist der Vorsitzende des SV Burgstädt e.V., Steffen Völker; E-Mail: trainer@s-voelker.de
19. Dieses zwingend einzuhaltende Hygienekonzept ersetzt alle älteren Hygienekonzepte. Es gilt ab dem 02.11.2020 und bis auf Widerruf. Es wird online auf www.schuetzenverein-burgstaedt.de veröffentlicht sowie in Papierform auf den Sportstätten ausgehängt. (§5 (4))

Burgstädt, 01.11.2020

Steffen Völker
Vorsitzender und Ansprechpartner für Hygienefragen