SpeedSteel-Match „Ragnarök“ komplett ausgebucht

Am Freitag, dem 27. Dezember und Samstag, dem 28. Dezember organisierte der BDS-Bundesreferent für SpeedSteel, Tilmann Keith, auf unserem Schießstand wieder ein Super-Event für Freunde des schnellen Zeigefingers: 39 Schützen, davon 9 Vereinsmitglieder, starteten insgesamt 80 mal in 9 verschiedenen Divisions (Wertungsklassen). Das Match war bereits kurz nach der Veröffentlichung im Mai ausverkauft gewesen. Die meisten Starts buchte unser Stellvertretender Vorsitzender, Uwe Wirtz– nämlich acht!

Es kamen sogar Schützen aus Westfalen und aus Bayern zum Match. Darunter auch der bekannte Büchsenmacher Mike Schoger mit seinen extrem leichten und damit führigen Selbstladegewehren der Marke „Schoger-Arms“, die auch mit diversem Zubehör im Schützenhaus von Interessenten in die Hand genommen und ausprobiert werden konnten. Da werden Wünsche wach!

Match-Director Tilmann Keith hatte zwei Stages aufbauen lassen, die das Können der Sportler hart auf die Probe stellten. Es ging jeweils darum, möglichst schnell auf unterschiedliche Distanzen Stahlziele zu treffen und sogenannte „No-Shoots“ dabei nicht zu beschießen. Dabei waren die Trefferflächen zum Teil ziemlich klein und sehr nahe an den No-Shoots: Nichts für „Ballermänner“!

Die fleißigen Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf, denn der Zeitplan war sehr eng getaktet. Alle geschossene Zeiten, Treffer und Fehlschüsse wurden akribisch vom Score-Keeper elektronisch erfasst und weiterverarbeitet. So konnten Sportler und Zuschauer in Echtzeit den aktuellen Stand des Wettbewerbes verfolgen, während die Wartenden zwischenzeitlich von der Küche des Schützenhauses verwöhnt wurden.

Samstag 18 Uhr fand dann auch pünktlich die Siegerehrung statt. Von unseren Vereinsmitgliedern konnten sich sechs über einen Pokal freuen: Uwe Wirtz: 1x Gold, 2x Bronze; Jens „Elvis“ Ullrich: 3x Silber; Tilmann Keith: 1x Gold, 1x Silber; Maik Arnold: 1x Silber; Georg Völker: 1x Silber; Steffen Völker: 1x Bronze.

Damit niemand mit leeren Händen nach Hause geht, hatte der Ausrichter für alle Teilnehmer eine Verlosung mit hochwertigen Sponsorengeschenken vorbereitet: Waffenreinigungssets, Bluetooth-Gehörschützer, Taschenmesser, Textilien, Getränke, Fachliteratur - usw. usf. Selbst der zuletzt Gezogene hatte immer noch eine Auswahl!

Die Teilnehmer zeigten während des Matches alle ein sehr breites Grinsen im Gesicht: Denn Schießen macht extrem Spaß!

Vielen Dank an alle Helfer, den Organisator, die Sponsoren und an das Team unserer Gaststätte!

Steffen Völker

 

Vorsitzender des SV Burgstädt e.V.