Sportlerehrung des Sächsischen Schützenbundes

Was tun Burgstädter Schützen sonntags?

 

Sie steigen gemeinsam in den Schützenvereinsbus und fahren, so geschehen am 20.11.2022, gemeinsam zur Sportlerehrung des Sächsischen Schützenbundes (SSB) nach Leipzig. Dort wurden an erfolgreiche Schützen und verdiente Trainer und Sportfunktionäre die begehrten Ehrennadeln des SSB verliehen.

 

Der Präsident des SSB, Roland Ermer, hob das bisher beste sächsische Ergebnis bei den Deutschen Meisterschaften hervor. Platz 7 in der Rangliste aller deuten Bundesländer für das kleine Sachsen – beachtlich! Und wir Burgstädter haben dazu maßgeblich beigetragen.

 

Ihre Ehrennadel nebst Urkunde holten sich die Burgstädter jugendlichen Schützen Tim Meier, Eliza Gey und Elisabeth Stein ab. Die reiferen Schützinnen der erfolgreichen Burgstädter Luftpistolenmannschaft - Anneliese Falkenberg, Cornelia Fischer und Anke Matthes - wurden ebenso geehrt wie das Trainerehepaar Theresia und Steffen Völker. Nach gutem Essen und noch besseren Gesprächen mit Schützenfreunden ging es dann voll motiviert für 2023 wieder mit unserem Bus zurück nach Hause. Ob der Wunsch unseres Vizepräsidenten Sport, Matthias Heyne: „nächstes Jahr nochmal so und besser!“ in die Tat umzusetzen geht, wird sich zeigen. Wir trainieren dafür regelmäßig und werden unser Bestes geben – wir wollen ja schließlich unsere Ehrennadelsammlung fortführen.

 

Theresia Völker

Leiterin des Talentstützpunktes